Skicross-Raphael Wurzer

Nachstehend der Saisonbericht von unserem Skicrosser Raphael Wurzer !
Liebe SC-A Familie,

 

Ich hoffe euch gehts allen gut und Ihr hattet ebenso wie ich einen tollen und erfolgreichen Winter

 

Ich bin zurzeit wieder in Innsbruck und kümmere mich um die anstehenden Prüfungen und Arbeiten auf der Uni.

 

Ich hatte heuer meine erste volle Saison im Skicross-Zirkus und bin durchaus zufrieden, mit den erbrachten Leistungen. Es war ein langer Winter. Zu Beginn mit viel Gletscher-Training (Haupttrainingsort Pitztaler Gletscher) und vielen Reisen zu den verschiedenen Skicross-Plätzen in Europ

 

Im Dezember durfte ich bei zwei Weltcups im Montafon (AUT) und in Innichen (ITA) WC-Luft schnuppern und als Vorläufer wichtige und lernreiche Meter sammeln.

 

Bei den Fis-Rennen ging es ebenso wie bei den EC-Rennen ständig bergauf. Ich konnte mich von Platz 58 beim ersten Europa Cup am Pitztaler Gletscher, langsam aber doch nach vorne kämpfen und konnte mich für die letzten beiden EC-Rennen in Frankreich (St Francois Longchamp) als jeweils 29 qualifizieren und beendete diese mit einem 16 und 29 Platz

 

(Beim ersten von den beiden EC-Rennen, hatte ich im 1/4 Finale leider einen Sturz und konnte daher am nächsten Tag wegen Schmerzen im Genick und Schien/Wadenbein zwar starten, aber das 1/8 Finale nicht konkurrenzfähig bestreiten und musste vorzeitig abschwingen.)

 

Das Europa Cup Finale im April in Schweden (Idre) könnte ich zwar bestreiten, werde aber aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen, weil mir das Genick vom Sturz in Frankreich noch zu sehr schmerzt.

 

Bei den Fis-Rennen im Jänner in Schweden (Hovfjallet) konnte ich mich über einen 8 und 6 Platz freuen

 

Bei den Fis-Rennen im Feber in Italien (Breuil Cervinia) konnte ich mich über einen 4 Platz und über einen 2 Patz, also mein erstes Podest im Skicross freuen. Im März belegte ich dann noch bei den Deutschen Meisterschaften in Mittenwald den 17 Rang.

 

Mit 108 Fis-Punkte liege ich derzeit auf Rang 116 in der "8th Freestyle Skiing FIS Points List 2015/2016"

 

Hier noch der Link zu meiner Fis-Biographie:

 

 

Im Anhang schicke ich euch eine Zusammenfassung der Ergebnisse der heurigen Saison und ein paar Bilder.

 

Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit und hoffentlich bis bald

 

Liebe Grüße und Skiheil,

 

Raphael Wurzer